...aus Alt mach Neu und Neu trifft auf Alt...

Willkommen auf meinem Blog


Gardine 2 Go

Ein mal in weiß - die Gardine to go!

 

Irgendwann habe ich mal gesagt: Sollte ich jemals heiraten, dann im Kleid aus der eigenen Nadel!

 

Tja, was soll ich sagen.... Der Mann den ich geheiratet hätte, hat sich ne andere gesucht und mir nichts gesagt um mich nicht zu verletzen. Muhahaha!

 

Da aber Rheinbach Classics wieder vor der Tür stand und ich noch eine wunderschöne Gardine an Lager hatte, dachte ich: UND JETZT ERST RECHT!

 

Gesagt, getan: In mühevoller Kleinarbeit wurde die Gardine auseinander genommen und von Hand neu zusammen gesetzt. Ich finde es hat sich gelohnt, dieser EINE TAG IN WEIß !

 

Schnitt: "Therese" von Laveya-Schnittmuster


4 Kommentare

Rheinbach Classics 2016 - Teaser

Man nehme eine alte Gardine und tauche ab in die 50er Jahre!

 

Rheinbach Classics 2016 steht vor der Tür und ich bin mal wieder spät dran...

 

Wie auch im letzten Jahr möchte ich mir auch in diesem Jahr, ein Petticoat-Kleid schneidern. Und natürlich wird dieses aus ausrangierten Stoffen geschneidert.

Zum Glück hatte ich nach unserem Umzug die alten Gardinen nicht achtlos weggeworfen...

 

...ein Traum in weiß soll es werden!

 

Den gesamten Prozess findet ihr unter dem Reiter Projekte.

 

Viel Spaß beim Stöbern!


0 Kommentare

Feathers

Ein Hoodie für die kalten Tage?

April, April der macht was er will. Kaum zu glauben, aber es hagelt, stürmt und schneit zeitweise. Zu meiner ganz großen Begeisterung musste ich heute früh sogar mein Auto frei kratzen. Eine dicke Eisschicht vom gestrigen Regen hatte sich auf der Frontscheibe breit gemacht. Dabei hatte ich doch eigentlich gehofft, meine Wintersachen im Schrank verschwinden lassen zu können. Brrrrrrrr....

 

Grund genug, den am Sonntag erworbenen, wunderschönen Kuschelsweat für mich zu vernähen. Federn stehen bei mir gerade ganz hoch im Kurs und das Wetter schreit ja förmlich nach warmen Klamotten.

 

Stoff: Sweat - 50 % Baumwolle - 50 % Polyester (erworben auf dem Stoffmarkt)

Schnitt: frei Hand

 

9 Kommentare

Probe genäht - Loki

Hier kommt LOKI !

Achtung Mädels hier kommt LOKI !

Der neueste Streich aus dem Hause Lolletroll ist da!

 

Schon im Sommer durfte ich diesen super lässigen Schnitt für uns große Mädels probe nähen.

Loki ist ein super bequemer Sarouel-Schnitt, der sich aus allen dehnbaren Stoffen nähen lässt.

Ob für den Sommer aus dünnem Jersey, Viskose etc. oder für den Winter aus dickerem Sweat - alles ist möglich!

 

Die gezeigte Hose hier im Bild, wurde aus dünnem, leicht geknittertem Jersey genäht. Auf Wunsch fertige ich euch gerne eine Loki im Wunschdesign!

 

Loki gibt es übrigens auch für Kids - so steht dem Partnerlook nichts mehr im Wege.

 

 

 

 

0 Kommentare

Drache gezähmt !

OhneZahn nach dem Freebook von LiebesBinchen

Achtung hier kommt OHNEZAHN !

Na, kennt ihr ihn? Mein Junior ist absoluter Fan von den Drachen aus Disney´s "Drachenzähmen leicht gemacht" und schon seit langem lag er mir mit dem Wunsch nach einem eigenen Kuscheldrachen in den Ohren.

Welch ein Glück, dass sich Sabine von LiebesBinchen tatsächlich die Mühe gemacht hat, ein Freebook zu dem heiß begehrten Drachen zu schreiben. So konnte ich den Drachen selbst nähen und Joschua zu seinem 4. Geburtstag überraschen.


Wie ihr wisst, liebe ich Upcycling. Zwar konnte ich den Drachen nicht komplett aus ausrangierten Stoffen nähen, dafür habe ich etliche Stoffreste verwertet. Das Hauptmaterial ist schwarzer Sweatstoff. Hier hatte ich noch genügend Reststücke von einigen Hoodie-Zuschnitten übrig. Für die Prothese habe ich einen Rest roten Sweat verwendet.

Die Fußsohlen sind aus alter Jeans. Die Augen konnte ich mit meiner Maschine direkt in das Kopfteil sticken.


Anders als in der Anleitung vorgesehen, hat unser Drache keine ausgeformten Krallen. Ich muss gestehen, diese Arbeit war mir persönlich zu mühselig. Stattdessen habe ich die Krallen aus schwarzem, dicken Filz ausgeschnitten und genau wie die ausgeformten Krallen in der Anleitung eingearbeitet.

Wer das Freebook von LiebesBinchen kennt, weiß  dass die Flügel eigentlich aufgerichtet sind. Da bei uns aber von Vornherein klar war, dass der Drache viel gekuschelt wird und sehr wahrscheinlich mit ins Bett darf, habe ich mich gegen den Draht entschieden. Die Flügel sind von innen in den Körper eingenäht.


Liebe Sabine, vielen lieben Dank für die fantastische Anleitung! Junior hat sich tierisch über seinen ersten gezähmten Drachen gefreut!


0 Kommentare

Liebe Leser, Kunden, Nähverrückte,

Kinder, Eltern, Omas, Opas und überhaupt alle, die gelegentlich über meine Seite stolpern!

 

Ich möchte mich für ein wundervolles Jahr bedanken! 2015 habe ich so viele tolle neue Erfahrungen sammeln können, wie ich mir nie erträumt hatte. Auf zahlreichen Messen und Märkten durfte ich viele tolle neue Kunden, Veranstalter, kreative Kolleginnen oder auch einfach nur des Handwerks Interessierte Menschen kennen lernen. DANKE!

Danken möchte ich an dieser Stelle auch meiner Familie. Ohne den Rückhalt meiner Eltern wäre es mir nicht möglich, mein Gewerbe so zu führen wie ich es derzeit kann.

Doch ich möchte diesen Rückhalt nicht ausreizen. Darum könnte es sein, dass ich mich 2016 gelegentlich für kürzere Zeiträume zurückziehen werde. Aber eines ist gewiss: ich kehre immer wieder zurück - und das hoffentlich mit jeder Menge neuer Ideen!

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2016! Bleibt alle gesund und munter!

 

Kati